instagram adventskalender [#machtnichtdickundsiehtschönaus]


wer sagt eigentlich, dass in einem adventskalender immer geschenke oder schokolade drin sein muss? genau, keiner! diese wundervolle idee ist nicht von mir, sondern von der lieben lena, die mich letztes jahr damit überraschte.

lena selber beschrieb ihn als meinen persönlichen instagram-adventskalender! und tatsächlich - jeden tag durfte ich ein bild umdrehen und hatte am ende eine wunderbar bunte collage aus meinen liebsten momenten des jahres. auch einen passenden hashtag hatte lena zu jedem bild ausgewählt.


ein besonderer vorteil des kalenders: er ließ sich ganz prima transportieren! da ich in der vorweihnachtszeit aus beruflichen gründen unterwegs war, begleiteten mich die karten in verschiedene hotels und gaben mir ein bisschen das gefühl von "heimat"...

die komplette anleitung und viele andere inspirationen gibt es bei lenas blog grey crown... wie sie in dem beitrag schon so schön geschrieben hat - wir teilen die #adventskalenderliebe und kennen uns schon ewig. wenn wir zusammen das eine oder andere großprojekt organisieren, braucht es meist nicht viele worte - wir sprechen eben eine sprache! lena, vielen dank nochmal für diese tolle überraschung, die bis heute mein wohnzimmer ziert. (vielleicht drehe ich ja dieses jahr alle kärtchen nochmal um und lasse mich noch einmal überraschen...!?)


habt einen schönen creadienstag!

Kommentare:

  1. Coole Idee... für das nächste Jahr...
    Ich habe meinem Mann am Wochenende auch einen Fotoadventskalender gemacht.
    Bei CEWE gibt es die Möglichkeit, selber einen Törchen-Kalender zu gestalten.
    Für meinen Mann ist er gespickt mit Bildern die während des Jahres aufgenommen wurden. Ich bin schon gespannt, wie das fertige Produkt aussehen wird...
    Sicher nicht so einzigartig wie Dein Insta-Kalender.
    Herzlicher Gruss, ReNAHTe

    AntwortenLöschen

stell dir vor, mein blog wäre eine bühne... dann ist das hier das feld, wo du deinen applaus lassen kannst. :) lieben dank dafür!