how to be single!? [ich liebe das leben]


freitag abend. lange saß ich nicht hier auf dem sofa. nicht vor dem pc. nicht am blog. lena war eben noch auf einen kaffee hier und ich hätte ihr gerne dazu ein wasser angeboten. wasser war leer. also kaffee. eines meiner grundnahrungsmittel der letzten wochen. eigentlich wäre ich gar nicht hier, sondern im fitnessstudio. aber am montag habe ich es leider etwas übertrieben und seitdem schmerzt der fuß.


das leben im hause frosch hat sich verändert. das verflixte siebte jahr... lange habe ich überlegt, ob ich auf dem blog überhaupt darüber schreiben möchte. aber diverse reisen und die diys mit meiner schwiegermutter wird es hier in dieser form wohl nicht mehr geben. seit zwei monaten wohne ich nun alleine in der ehemals gemeinsamen wohnung. hier sieht es mittlerweile ganz anders aus. mit ein paar möbelstücken weniger kann man natürlich auch alles umstellen. streichen. umdekorieren. ihr wisst schon...


hier nun ein paar impressionen aus den letzten zwei monaten:

ich esse zu wenig. wenn es mal was leckeres gekochtes gibt, esse ich dann extra mehr. ansonsten gibt es nur konserven oder nudeln mit pesto. ich kaufe obst, das ich dann nicht anrühre. aber es sieht hübsch aus. bis es nicht mehr gut ist.

ich kaufe müllbeutel in der falschen größe. zu klein. danach viel zu groß. ich kann die kaffeemaschine nicht entkalken. bis der kaffee nicht mehr schmeckt. dann kümmere ich mich. aber eigentlich esse ich ja alles. ich trinke auch alles.


ich streiche alle bunten wände weiß. weiße wände lassen alles größer wirken. aber der ehemals grüne heizkörper wirkt in weiß nicht wirklich größer. vom streichen habe ich muskelkater. aber der schmerz tut gut. obi hat mit meiner trennung wohl den meisten umsatz gemacht. ich habe jetzt einen begehbaren kleiderschrank. mit schlafmöglichkeit. die klamotten sind natürlich nach farben sortiert. trotzdem habe ich nie etwas zum anziehen. deswegen kaufe ich zwei neue jeans, zwei jumpsuits und ein paar neue tops. bei acht kilo gewichtsabnahme braucht man einfach neue sachen. die drei paar neuen pumps haben nichts mit der gewichtsabnahme zu tun. genauso wie die neue unterwäsche.

ich male bilder. dass ich mich dabei einsaue, ist egal. ich zerstöre aus versehen eine zehn jahre alte und sehr wichtige tasse. sie gehört nicht mir. die reproduktion kostet mich zwei stunden und jede menge schweiß.


ich höre neue lieder und fühle mich wie der könig der welt. melde mich im fitnesstudio an und renne davon. eine stunde auf dem laufband. eigentlich will ich ja muskeln aufbauen und mein bruder macht sich schon lustig über mich, weil das natürlich beim rennen nicht geht.

ich winke dem hellblauen auto. einfach beim vorbeifahren. und fühle mich gut. ich lade mir tinder herunter. ich mache fotos mit meinem bruder. manche sind sexy. andere süß. auch ein fake bewerbungsvideo für bäuerin sucht frau ist gedreht. die chaotische kartoffelbäuerin caro sucht traumfrau zum kartoffeln ernten. ich habe nicht-dates und färbe wimpern. gehe zur fußpflege und zum friseur.


ich mache die nacht zum tag. fahre auto, quer durch die nacht. besuche partys. kneipen. clubs. ich gehe um vier auf eine hausparty und bleibe bis sieben, damit ich die katzen gleich füttern kann. ich gehe auf gaypartys. versaue anderen mit meiner anwesenheit den abend. versüße wieder anderen mit meiner anwesenheit den abend. treffe ehemalige kollegen. trockne tränen. höre mir noch beschissenere geschichten an. läster über weiber. und über männer natürlich auch.

ich trinke kaffee mit alten freunden. manchmal trinken wir auch bier. kölsch. oder sekt. ich rufe eine freundin an, ob sie mich in frankfurt abholen kann. aber ich bin in köln. wir machen den abend zu einer legende mit einem offenen knie.


ich verkleide mich als hexe. natürlich mit pumps. zum schnecken checken. ich gehe als ananas und habe auch das schneckenkorn nicht vergessen. schneckenkorn bringt dich nach vorn.

ich schlafe bei einer kollegin und wir schicken dem boss ein bild um fünf uhr morgens. wir sind thema in der frühbesprechung. das schnecken checken. das foto. das video für bauer sucht frau.

der eigene fernseher bleibt sechs wochen aus, weil er kaputt ist. mein bruder rettet im sakko den toten fernseher. es lag an der batterie der fernbedienung. wo anders schaue ich gerne qvc. da gibt es so schöne hosen mit ganz tollen reißverschlüssen. und diese bettwäsche. ein traum. bei meinen eltern läuft der bachelor. mensch, der hat doch keinen plan. ich mache das nächstes jahr besser.


ich bin dankbar. für jede nachricht von freunden. jeden kaffee. die besten gespräche. dieses besondere während der ersten zwei wochen. ohne das wäre ich das vielleicht alles nicht so gut gegangen. würde sich aktuell nicht so richtig anfühlen. ich bin stolz auf eine wunderbare familie, die hinter mir steht. einen bruder, der seine sis einfach mal ins richtige licht gerückt hat. eines tages werde ich in diesen bettschuhen auf den gleisen laufen können, glaub mir.

ich liebe das leben. mit all seinen facetten. manchmal ist es nicht schwarz oder weiß, sondern grau. oder lila. oder einfach bunt. jeder tag steckt voller schöner momente. manchmal müssen wir einfach lernen, diese zu erkennen. jede begegnung steckt voller überraschungen. nicht-dates ganz besonders.

wie es hier auf dem blog weiter geht, und wie sich das ganze thematisch entwickelt, wird sich bestimmt in den nächsten wochen zeigen. ich wünsche euch einen schönen abend und ein traumhaftes wochenende.




Kommentare:

  1. Egal, in welche Richtung es geht, ich wünsche Dir eine tolle Zeit und genieß das Leben
    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  2. Wow, was ein Text...
    Finde deine Entscheidung hier darüber zu schreiben sehr mutig!
    Und demnächst bring ich dir mal was gesundes zu essen mit 😉
    Liebe Grüße, LENA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte Gulasch! ♡ und vorher Bescheid sagen, du weißt ja... Ich bin so gut wie nie Zuhause. :)

      Löschen
  3. Liebe Caro,
    du wirst bestimmt die richtige Richtung finden.....
    Du wirst das Beste draus machen....hate dich einfach an dein Schild, dann kann nichts schief laufen....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Schild steht im Wohnzimmer. Gut sichtbar, damit ich es nicht vergesse. :)

      Löschen
  4. Das Leben geht halt mal im Kreis.... Kreisele weiter, bis du wieder ankommst.
    Alles Liebe für dich....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine schöne Metapher, lieben Dank dafür.

      Löschen
  5. Danke dass du das ganze mit uns teilst.
    Es ist bestimmt nicht einfach nach so langer Zeit aber so wie ich das lese meisterst du das ganze sehr gut... mit toller Unterstützung an deiner Seite.
    Ich wünsche dir eine ganz ganz tolle Zeit mit vielen lustigen Momenten und hoffe dass alles so kommt dass es für dich das Beste ist.
    Ganz liebe Grüsse
    Michy

    AntwortenLöschen
  6. Ich wünsche Dir von Herzen alles Gute für die nächste vielleicht ungewohnte, aber auch aufregende Zeit.

    Lg Anett

    AntwortenLöschen
  7. Eine tolle Entscheidung,
    Ich kann dir nur den Spruch hierlassen.
    Lieber ein Ende mit Schrecken,
    als ein Schrecken ohne Ende.
    Ich wünsche dir das Beste für deine Zukunft.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen

stell dir vor, mein blog wäre eine bühne... dann ist das hier das feld, wo du deinen applaus lassen kannst. :) lieben dank dafür!